Ruhig und langsam die Natur sich selber helfen lassen
und nur sehen, daß die umgebenden Verhältnisse die Arbeit der Natur
unterstützen, das ist Erziehung.

Ellen Karolina Sophie Key

Eine kleine Geschichte unseres Kindergartens

Der Waldorfkindergarten Rosenheim „Das Samenkorn“ wurde 1988 als Elterninitiative gegründet. Er ist ein gemeinnütziger Verein.

Nach Jahren des Aufbaus betreut der Kindergarten heute rund 50 Kinder (im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt) in zwei Gruppen. Spielgruppen und Eltern-Kind-Gruppen für die jüngeren Kinder runden unser Angebot ab.

Als Wirkungsstätte wurde ein Haus mit grossem Garten am Schwaiger Weg gefunden und bezogen.

Wir sehen unseren Kindergarten als grosse Familie, wo Eltern, Erzieherinnen und Vorstand das Beste für unsere Kinder erreichen wollen. Merkmal eines Waldorfkindergartens ist die Selbstverwaltung.

Freier Träger des Kindergartens ist der „Verein für Waldorfpädagogik Rosenheim e.V.“. Der Waldorfkindergarten ist staatlich anerkannt und Mitglied in der Vereinigung der Waldorfkindergärten e.V. (Deutschland), Mitglied im Verein “ Zukunft gestalten – Waldorfpädagogik in der Region Südostbayern e.V.“ und im Paritätischen Wohlfahrtsverband (Landesverband Bayern e.V.).

Aktuelles

Frühjahrsflohmarkt mit kleinem Puppenspiel und Frühlingsmarkt vom Bastelkreis: Samstag, 14.10.2017 von 9:30 bis 11:30 Uhr

Tag der offenen Tür mit Flohmarkt Freitag, 02.02.2018 ab 15:00 Uhr (mit Terminvergabe für Anmeldewoche)

Anmeldewoche für Kiga und Krippe 05.03.2018–09.03.2018 (Terminvereinbarung Anfang Februar tägl. ab 14.30 Uhr telefonisch bei Fr. Paulig +49(0)8031-2 90 92 81)